Batterietipps

Die Batterie ist ein Verschleißteil, welches bei ungünstigen Bedingungen, überproportional schnell an Leistung und Kapazität einbüßt.
In 95% der Fälle ist der Grund für eine schwache Leistung bzw. einen „Ausfall“ der Batterie auf eine Entladung zurückzuführen.
Die häufigsten Gründe für eine Entladung sind: ­

  • PKW wird häufig im Kurzstreckenbetrieb gefahren
  • lange Standzeiten des PKW (über mehrere Tage/Wochen)
  • viele Verbraucher, die die Batterie entladen (häufig im Winterbetrieb z.B. Sitzheizung, Heizung, Standheizung, Heckscheibenheizung etc.)
  • Verbraucher die auch im ausgeschalteten Zustand Strom benötigen

Ab einer Ruhespannung von http://de.wikipedia.org/wiki/Starterbatterie
http://de.wikipedia.org/wiki/Tiefentladung

Wir empfehlen:

Starterbatterie:
Für kurzstreckenbetriebene Fahrzeuge und Fahrzeuge mit langen Standzeiten die Batterie spätestens alle 8 Wochen mit einem geeigneten Ladegerät nachzuladen.

Versorgerbatterie:
Außerhalb der Saison, wenn diese nicht durch die Lichtmaschine bzw. Landstrom geladen werden, spätestens alle 8 Wochen nachladen.

Ihre Batterie wird Ihnen die "Pflege" mit einer längeren Lebensdauer danken.