3 Artikel

Versorgungsbatterien

Versorgungsbatterien ermöglichen die unabhängige Stromversorgung elektrischer Geräte in Wohnmobil, Wohnwagen, Gartenhäuschen und auf Booten. In Verbindung mit Solar profitieren Sie von einer autarken Inselanlage und sind nicht mehr auf Landstrom angewiesen. Zusätzlich gibt es für den Reha-Bereich optimierte Versorgungsbatterien, die zum Beispiel für elektrische Rollstühle den nötigen Strom liefern. Hersteller wie Accurat, Exide, VARTA und ECTIVE bieten Versorgungsbatterien für jeden Bedarf an: Die Batterien unterscheiden sich unter anderem in der Batterie-Technologie und Kapazität (Ah). Das Wichtigste in Kürze:

  • Blei-Säure-Batterien mit flüssigen Elektrolyten eignen sich für den dualen Betrieb als Starterbatterie und Versorgerbatterie.
  • Gel-Batterien (VRLA) sind zyklenfester und vertragen tiefe Entladungen besser.
  • AGM-Batterien (VRLA) versorgen auch anspruchsvolle elektrische Geräte mit Strom.
  • Versorgungsbatterien mit Lithium-Technologie halten länger, bieten zahlreiche Vorteile und sind das Nonplusultra für höchste Ansprüche.

Mehr über Versorgungsbatterien erfahren


Filtern / Sortieren


Accurat Semi Traction ST120 AGM Versorgungsbatterie 120Ah
Auf Lager

Ideal als Bordbatterie für hohe zyklische Belastungen in Wohnmobilen und Booten und für den Einsatz mit Solaranlagen

137,70 €
statt: 175,36 €

VARTA LA105 Professional AGM 840 105 095 Versorgungsbatterie 105Ah
Bestellt, erwartet am 23.11.2020
185,06 €

ECTIVE SC 120 AGM Semi Cycle Versorgungsbatterie 120Ah
Auf Lager
157,43 €
statt: 209,90 €

Alle Preise inkl. gesetzlicher USt.

Die Verbraucherbatterie 12V nach Batterie-Technologie auswählen

Bei der Entscheidung für eine neue Versorgerbatterie haben Sie die Wahl zwischen unterschiedlichen Batterie-Typen. Die Angebote unterscheiden sich unter anderem in der Kapazität (Ah), Leistungsfähigkeit, Haltbarkeit, Belastbarkeit und im Preis. Es gibt Varianten, die als Starterbatterie und Versorgerbatterie taugen. Andere Modelle sind als reine Versorgungsbatterien und für den Betrieb mit Solar optimiert. Die unterschiedlichen Technologien haben ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Nassbatterie (Standard) & EFB:

  • Zyklen bei 50% DOD*: ca. 400 (Standard) bis 800 (EFB)
  • Vorteile: Preis, häufig als Starter- und Verbraucherbatterie nutzbar
  • Nachteile: weniger zyklenfest, höhere Selbstentladung, Betrieb mit Entlüftungsschlauch, bei Schräglage kann Batteriesäure auslaufen

Gel (VRLA):

  • Zyklen bei 50% DOD*: ca. 400-800
  • Vorteile: geringe Selbstentladung, rüttelfest, in jeder Lage einbaubar
  • Nachteile: liefert keine hohen Ströme, vollständiges Aufladen dauert länger

AGM (VRLA):

  • Zyklen bei 50% DOD*: ca. 400-1.000
  • Vorteile: kann hohe Ströme liefern, rüttelfest, in jeder Lage einbaubar
  • Nachteile: hitzeempfindlicher

Lithium-Batterie (LiFePO4):

  • Zyklen bei 50% DOD*: >5.000
  • Vorteile: extrem leistungsstark und ausdauernd, eigensicher, leicht, platzsparend, in jeder Lage einbaubar
  • Nachteile: hoher Anschaffungspreis

*50% DOD (engl. depth of discharge) gibt die Anzahl möglicher Batterieentladungen bei einer Entladung bis 50 Prozent der Kapazität an.

Wie weit kann ich eine Verbraucherbatterie mit 12V entladen?

Versorgungsbatterien wie den Exide Batterien mit 100 Ah können Sie je nach Batterietyp 50 bis 75 Prozent der Kapazität entnehmen, ohne dass diese durch Tiefentladung frühzeitig verschleißen. Achten Sie beim Vergleich der Versorgerbatterien auf die Angaben der Zyklen bei 30, 50, 80 und 100 % DOD. 

Blei-Säure-Batterien (Nassbatterie)

Die klassische Blei-Säure-Batterie mit flüssigem Elektrolyten wurde als Starterbatterie konzipiert, die für einen kurzen Zeitraum sehr hohe Ströme bereitstellt. Dual-Purpose-Batterien funktionieren als Autobatterie und Verbraucherbatterie, sie liefern den Strom für den Motorstart und vertragen Tiefentladungen besser. 

Moderne Nassbatterien sind als Deep-Cycle-Batterie gekennzeichnet, wenn sie sich für den Einsatz als Verbraucherbatterie eignen. Sie verfügen über dickere Bleiplatten und erreichen so die höhere Zyklenfestigkeit. Hauptvorteil ist der günstige Anschaffungspreis. Blei-Säure-Batterien gasen aus, Knallgas kann entstehen, daher ist ein Entlüftungsschlauch zur Gasableitung nötig.

EFB-Batterien (enhanced flooded battery) integrieren auf der Oberfläche der positiven Platte ein Polyvlies und erreichen eine doppelte Zyklenzahl. Die EFB-Batterien sind belastbarer und halten länger. Die Eigenschaften dieser Versorgerbatterien:

  • günstiger Preis pro Amperestunde (Ah)
  • meist als Starter- und Verbraucherbatterie nutzbar
  • geeignet als Aufbaubatterie für Wohnmobil und Camping, Solarbatterie und Antriebsbatterie für Rollstühle
  • Betrieb im Innenraum nur mit Entlüftungsschlauch

VRLA-Batterien

VRLA-Akkus (valve-regulated lead-acid) sind weiterentwickelte Blei-Säure-Batterien. Das Batteriegehäuse ist verschlossen und mit einem Überdruckventil ausgestattet. Das Ventil löst bei Überladung aus, was den Akku beschädigt. Die Akkumulatoren sind wartungsfrei, auslaufsicher, in Schräglage nutzbar und gasen nicht. Daher ist der Einbau im Innenraum möglich. Zur Gruppe der VRLA-Akkus gehören Gel-Versorgungsbatterien und AGM-Versorgungsbatterien.

Gel-Batterien (VRLA)

Bei Gel-Versorgungsbatterien ist der Elektrolyt durch Zugabe von Kieselerde nicht flüssig, sondern gelartig und kann daher nicht auslaufen. Dank der geringen Selbstentladung eignen sie sich gut für den saisonalen Einsatz. Der Innenwiderstand ist im Vergleich relativ hoch, daher taugen die Batterien nicht als Starterbatterie (außer für Motorräder und Jetski). Für den Betrieb mit leistungsstarken Wechselrichtern eignen sich Gel-Batterien im Wohnmobil nur bedingt. Gel-Akkus sind als reine Verbraucherbatterie mit 12 V konzipiert und punkten bei richtiger Verwendung mit hoher Zyklenfestigkeit. Eine Gel-Batterie mit 12 V und 100 Ah kommt häufig in kleinen Wohnmobilen zum Einsatz. Die Eigenschaften:

  • gasen nicht und können im Innenraum verbaut werden
  • geringe Selbstentladung
  • hoher Innenwiderstand, nicht für hohe Ströme geeignet

AGM-Versorgungsbatterien (VRLA)

In den AGM-Batterien (absorbent glass mat) absorbiert Glasfaservlies den Elektrolyten, daher sind die Akkumulatoren ebenfalls auslaufsicher und in Schräglage einsetzbar. Der geringere Innenwiderstand ermöglicht höhere Ströme, die Versorgerbatterien mit AGM-Technologie lassen sich gut mit leistungsstarken Wechselrichtern verbinden.

In kleinen Campern sind AGM-Batterien mit 100 Ah beliebt, in Wohnmobilen mit mehr Verbrauchern AGM-Batterien mit 200 Ah. Die Batterien kommen auch als Traktionsbatterien zum Einsatz und versorgen Fahrzeuge mit Start-Stopp-System als Autobatterie zuverlässig mit Strom. Longlife-Deep-Cycle-AGM-Akkus sind sehr zyklenfest und verkraften Entladungen bis 80 % DOD besser. Die Eigenschaften der AGM-Versorgungsbatterien:

  • leistungsstarke Verbraucherbatterien für hohe Anforderungen
  • gasen nicht, Einbau im Innenraum möglich
  • liefern höhere Ströme und versorgen anspruchsvolle elektrische Geräte zuverlässig mit Strom
  • laden schneller als Gel-Batterien
  • als Verbraucher- und Starterbatterie einsetzbar

Lithium-Batterien - das Nonplusultra

LiFePO4-Batterien (Lithium-Eisenphosphat-Batterien) erfüllen höchste Anforderungen und übertreffen die Blei-Batterien in jeder Kategorie. Sie können diese tiefer entladen und die Kapazität bei Bedarf voll nutzen. Die Akkus sind extrem zyklenfest, eigensicher, wartungsfrei, in jeder Lage einbaubar und überstehen bei 50 % DOD mehr als 5.000 Ladezyklen. Sie können hohe Ströme entnehmen und anspruchsvolle Verbraucher mit Strom versorgen. Das integrierte Batterie-Management-System (BMS) schützt zudem vor Überladung, Überhitzung und Kurzschlüssen. Während Sie die Blei-Säure-Batterien bei Nichtverwendung regelmäßig mit einem Ladegerät voll aufladen müssen, um die Lebensdauer zu optimieren, können Sie die Lithium-Eisenphosphat-Batterien im halb aufgeladenen Zustand einlagern.

  • ideal für die Weltreise im Wohnmobil und lange Touren mit Booten
  • höherer Anschaffungspreis
  • viel längere Lebensdauer
  • minimale Selbstentladung
  • eigensicher
  • liefern konstante und gleichbleibende Leistung bis zur fast vollständigen Entladung

Versorgerbatterie für spezielle Anwendungen

Mit den Akkumulatoren versorgen Sie diverse elektrische Geräte mit Energie. Welcher Typ die ideale Wahl ist, hängt vom Einsatzzweck und der Häufigkeit der Anwendung ab.

Wohnmobil-Versorgungsbatterie

Wenn Sie mit Ihrem Wohnmobil hin und wieder autark unterwegs sein wollen und nur wenige elektrische Geräte mit Strom versorgen, reicht eine günstige Blei-Säure-Batterie als Camping-Batterie aus. Meist ist eine AGM- oder Gel-Batterie aber die bessere Wahl, da sie zyklenfester und auslaufsicher sind. Für den regelmäßigen Einsatz mit kleinen Verbrauchern empfiehlt sich die Gel-Technologie. Für die Versorgung stromhungriger Geräte kaufen Sie besser eine AGM-Versorgerbatterie. Überwintern Sie im Wohnmobil, lohnt sich die Investition in eine LiFePo4-Batterie.

Bootsbatterien

Die Anforderungen auf Booten sind vergleichbar. Die Rüttel- und Vibrationsfestigkeit der Akkus mit AGM- und Gel-Technologie ist ein wichtiger Vorteil gegenüber den klassischen Blei-Säure-Batterien. Sie sind kentersicher. Wenn Sie den Atlantik überqueren oder gar eine Weltumseglung planen, sind Lithium-Batterien die zuverlässigste und leistungsstärkste Wahl. Zudem können Sie problemlos mehr Amperestunden (Ah) entnehmen, da sie nicht regelmäßig voll geladen werden müssen. Weitere Argumente sind die kompakte Bauform und das deutlich geringere Gewicht.

Solarbatterien

In Kombination mit einer Solaranlage sind Sie bei ausreichender Leistung der Solarmodule und ausreichender Kapazität (Ah) der Verbraucherbatterie dauerhaft autark. Im Gartenhaus spielt die Vibrationsfestigkeit der Gel- und AGM-Batterien eine untergeordnete Rolle. Für die gelegentliche Stromversorgung genügt die Zyklenfestigkeit der Nassbatterien. Möchten Sie Kühlschrank, TV, Heizung und weitere stromhungrige Geräte anschließen, ist die AGM-Batterie die bessere Wahl. Der Lithium-Akku lohnt sich, wenn Sie viel Strom benötigen und der Akku täglich einen Lade- und Entladezyklus durchläuft.

Reha-Batterien

Als Reha-Batterien kommen meist Gel- und AGM-Batterien zum Einsatz. Sie versorgen zum Beispiel elektrische Rollstühle als Traktionsbatterie täglich mit Energie und halten deutlich länger als Batterien mit flüssigem Elektrolyten. Auch hier ist der Lithium-Akku die leistungsstärkere und langlebigere Alternative mit geringem Gewicht. Reha-Batterien werden zudem bei USV/UPS-Anlagen, bei Kinderfahrzeugen und Alarm- und Sicherheitssystemen eingesetzt.

Zubehör für die Verbraucherbatterie

Mit einem Wechselrichter lassen sich 230-Volt-Geräte an die 12-Volt-Batterie anschließen. Der Wechselrichter wandelt Gleichspannung in haushaltsübliche Wechselspannung um. Durch die Spannungsumwandlung geht jedoch Energie verloren, weshalb Sie die Verbraucher nach Möglichkeit direkt anklemmen sollten. Für Laptops gibt es dafür Kfz-Ladegeräte.

Zusammenfassung

  • Verbraucherbatterien versorgen angeschlossene Verbraucher dauerhaft mit Energie, entsprechend optimierte Blei-Säure-Batterien verkraften Tiefentladungen besser als klassische Starterbatterien.
  • Blei-Säure-Batterien mit flüssigem Elektrolyten eignen sich für den gelegentlichen Einsatz. EFB-Batterien erreichen eine doppelte Zyklenzahl.
  • Gel-Batterien sind wartungsfrei, auslaufsicher, vibrationsfest und zyklenfester. Für die Versorgung kleiner Verbraucher sind sie optimal. Die meistverkaufte Gel Batterie ist die Exide Equipment Gel ES900.
  • AGM-Batterien können auch hohe Ströme bereitstellen und lohnen sich für anspruchsvolle Anwendungen.
  • Lithium-Batterien mit Lithium-Eisen-Phosphat sind den Blei-Batterien in jeder Hinsicht überlegen. Sie kosten zwar deutlich mehr, halten dafür aber auch viel länger. Unsere Hausmarke Accurat bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis für Lithium-Versorgungsbatterien an.

Vergleichen Sie die Angebote für die VARTA Versorgungsbatterien, Banner Gelbatterien und Exide Verbraucherbatterien sowie unsere Hausmarke Accurat miteinander und bestellen Sie die Versorgungsbatterie mit der Kapazität (Ah) und Batterie-Technologie für Ihren Bedarf jetzt günstig im Onlineshop von autobatterienbilliger.de!

Computerbild Top-Shop 2020